Skip to main content

Reisewasserkocher

ReisewasserkocherWer kennt das nicht? Man ist mit der Familie auf einer Kanufahrt und befindet sich am Campingplatz oder ist mit den Freunden schön in den Bergen wandern und befindet sich in einem abseits gelegenem Hostel und will sich einfach nur einen heißen Tee oder ein Suppe aufgießen, doch entweder sind gar keine oder nur sehr schlechte Wasserkocher vorhanden. Was kann man also tun?

Die Lösung ist ganz einfach. Heutzutage gibt es bereits so kleine und so leichte Wasserkocher, dass sie problemlos in jedem Rucksack Platz finden und genug Leistung haben, um schnell kochendes Wasser zu Verfügung zu stellen. Keiner braucht mehr den sperrigen Gasherd um sich einen heißen Kaffee zu zubereiten. Alles was es braucht ist den richtigen Reisewasserkocher und eine Steckdose.

(Hier geht es zu den aktuellen Wasserkocher Bestsellern)

Was muss ein Reisewasserkocher können?

ReisewasserkocherDie Anforderungen an solche einen Kocher sind relativ komplex. Vor allem muss er klein und handlich sein, schließlich will kein Reisender seinen bereits begrenzten und wertvollen Platz mit einem Kocher verschwenden. Das Gewicht spielt auch eine sehr große Rolle. Ein normaler Wasserkocher wiegt in der Regel um die 1 bis maximal 1,5 Kg, während ein guter Reisewasserkocher nicht mehr als 600 Gramm wiegen sollte. Besonders für Reisende die mit dem Flugzeug unterwegs sind, ist das ausschlaggebend.
Selbstverständlich muss der Reisewasserkocher auch Leistung bringen und seine Arbeit in einer angemessenen Zeit erfüllen. Niemand will 30 Minuten auf 70 Grad warmes Wasser warten. Natürlich muss man hier einige Abstriche im Vergleich zu den größeren Modellen und man kann kaum verlangen, dass ein so keiner Kocher mit 3000 Watt Leistung ausgestattet ist. Genauso sollte man aber weit mehr als gerade einmal 50 Watt verlangen. Wenn der Reisewasserkocher einfach zu schwach ist, wird niemand damit freue haben.
Stabil und fest soll er sein, denn selbst wenn er klein und leicht ist, sowie schnell heißes Wasser kochen kann, so nützt ein Reisewasserkocher doch rein gar nichts, wenn er nur ausläuft und schnell kaputt geht.
Den perfekten Reisewasserkocher zu finden gestaltet sich somit also zur knifflige Aufgabe und man muss viel Suchen und das ideale Model zu finden, damit der geliebte Tee auf der nächste Reise auch wirklich gesichert ist.

Der beste Reisewasserkocher

Wie Du siehst, sind die Anforderungen an einen Wasserkocher für die Reise sehr hoch und es gibt nur sehr wenige Modelle die alle gewünschten Eigenschaften ist sich vereinen. Viel Reisewasserkocher haben gute Ansätze, doch versagen dann zum Beispiel bei der Langlebigkeit oder bei der Dichte, so dass das Gerät bereits nach kurzes Zeit unbrauchbar ist.
 In unserem Vergleich habe sich die folgenden 2 Kocher behaupten können und sich unsere Empfehlung verdient:

Reisewasserkocher von reer: Der Reisewasserocher von der Firma reer mit den Modellnamen 3908 ist unsere erste Empfehlung und vereint alle wichtigen Eigenschaften in sich: Mit einer Abmessung von 17,8 x 16,8 x 11,4 cm und einem Reingewicht von ungefähr 600 Gramm passt dieser Reisewasserkocher gut in jeden Koffer. Er hat ein Fassungsvermögen von 0,5 Litern und ist dank verriegelbarem Sicherheitsdeckel und ergonomischem Handgriff mit Schalter einfach zu bedienen. Das besondere an diesem Reisewasserkocher sind aber vor allem das klassische und robuste Design in Kombination mit einer erstaunlichen Leistung von 1000 Watt. Das ganze für gerade einmal für 19,99€ macht den Reisewasserkocher von reer zu einer klaren Verkaufsempfehlung.

Reer 3908 Baby-Wasserkocher

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailskaufen

Reisewasserkocher von Severin:

Die zweite und noch günstigere Variante kommt aus dem Hause Severin. Der Reisewasserkocher WK 3644 ist ein absoluter Verkaufsschlager und wird von seinen Kunden geliebt. Der Reisewassekocher hat ebenfalls ein Fassungsvermögen von 0,5 Litern, aber das auf gerade einmal beeindruckende 9,6 x 16,7 x 17,3 cm und stellt mit einem Gewicht von circa 500 Gramm ein absolutes Fliegengewicht dar. Das Gerät hat eine Leistung von 650 Watt, die immer noch wunderbar ausreichend sind, um sein Wasser schnell zu erhitzen. Ein weiterer großer Vorteil ist die umschaltbare Spannung von 110-120 V auf 220-240 Volt.

Der Reisekocher ist bereits für wenig Budget zu kaufen und ist somit unsere Nummer 1 der besten Reisekocher, die es zur Zeit auf dem Markt gibt.

Severin WK 3644 Reisewasserkocher

14,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Detailskaufen
Bewerte diesen Beitrag