Skip to main content

Kühlboxen

Kühlbox

Kühlbox Foto: MabelAmber / Pixabay

Der Sommer kommt wie jedes Jahr ganz unerwartet. Dann sind die heißen tage auch nicht mehr fern. An solchen Tagen greifen viele gerne auf ein kaltes Bier zurück oder möchten ihre Speisen für ein Picknick im Freien kühlen. Hier kommt die Kühlbox ins Spiel. Doch welche soll man aus der unüberschaubaren Anzahl an Modellen und Varianten wählen? Welcher Hersteller ist der richtige. Wir wollen hier etwas Licht ins dunkel bringen.

Worauf beim Kauf einer Kühlbox achten?

Beim Kauf einer Kühlbox ist zunächst einmal darauf zu achten, was man alles transportieren möchte und wie groß das Platzangebot der Box sein muss. Es gibt verschiedene Kühlboxen mit verschiedenen Größen. Wenn man zum Beispiel nur paar Dosen Bier mitnehmen möchte und diese möglichst gekühlt, dann reichen durchaus kleinere Varianten von Kühlboxen, die auch zu einem relativ niedrigen Preis zu haben sind. Meistens sind größere Kühlboxen auch schwer zu transportieren. Deshalb sollte Sie wirklich vorm Kauf erst einmal sehen, was Sie mit der Kühlbox machen möchten.

Berücksichtigen Sie zunächst den verfügbaren Stauraum in Ihrem Fahrzeug. Als nächstes die Anzahl der Personen, die vom Kühler abhängig sind. Bedenken Sie auch, wie lange Sie von den Geschäften völlig unabhängig sein möchten – vielleicht möchten Sie in abgelegene Gebiete reisen. Schließlich benötigen größere Kühler mehr Energie für den Betrieb.

Für kühle Getränke beim Picknick ist eine Kühlbox ideal

Für kühle Getränke beim Picknick ist eine Kühlbox ideal Foto: jill111 / Pixabay

Weiterhin ist es wichtig, dass das Klima in Ihrem tragbaren Kühler zu berücksichtigen. Thermoelektrische und Absorptionskühler möchten zwischen 18 und 30°C unter der Umgebungstemperatur abkühlen. Natürlich ist dies möglicherweise nicht ausreichend, wenn Sie in einer Region reisen, in der die Temperaturen 30°C oder mehr erreichen.

Wenn Sie längere Zeit unterwegs sind, werden die Tiefkühlfunktion zu schätzen wissen. Ein Kompressorkühler kann bis zu –22 ° C einfrieren.

Für kürzere Reisen von wenigen Tagen oder einer Woche ist ein Absorptionskühler perfekt geeignet. Bei bestimmten Modellen können Sie sogar Eiswürfel in der Verdampferkomponente der Kühlschranks aufbewahren. Absorptionskältemaschinen sind zwar nicht so hoch wie Verdichtereinheiten, kühlen jedoch den Inhalt.

Ein thermoelektrischer Kühlschrank hält Gegenstände. Dies macht es erforderlich, die Artikel vor dem Reiseantritt vorzukühlen. Dies macht es auch weniger geeignet.

Welche Modelle-/Varianten gibt es – Vor- und Nachteile im Überblick

Zum einen gibt es Modelle von Kühlboxen die einen integrierte Batterieschutz haben und eine leere Batterie verhindern. Sobald der Leistungspegel Ihres Fahrzeugs auf einen voreingestellten „Trennungspegel“ entladen ist, wird der Kühlschrank sofort abgeschaltet. Ihre Getränke werden mit der Zeit etwas wärmer, aber Sie werden zumindest nach Hause fahren.

Da Absorptionskühler sowohl mit Gas als auch mit Strom betrieben werden, bieten sie eine klare Lösung zum Schutz der Batteriekapazität Ihres Fahrzeugs. Thermoelektrische Einheiten können bei einigen Modellen von einem Niederspannungsmonitor profitieren oder als optionales Zubehör erhältlich sein, der die Batterie schützt, indem die Stromversorgung bei niedriger Spannung automatisch unterbrochen wird.

Effizienz ist auch wichtig. Jeder Kühler, der mit Netzstrom betrieben wird, muss gesetzlich für seine Effizienz ausgelegt sein.

Wie schon oben erwähnt haben, unterscheiden sich Kühlboxen vor allem von der Größe und dem Volumen. Es gibt Variationen mit 10 Liter Volumen und andere wiederum die einen Volumen bis zu 100 Liter anbieten. Die Vorteile von einer großen Kühlbox ist, dass Sie es mit viel Inhalt füllen können, jedoch brauchen Sie auch eben viel Stauraum, um die Box abzustellen.

Wer mehr wissen möchte findet hier eine Übersicht über die verschiedenen Modelle der Kühlbox.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *